Wer kennt es nicht? Ein liebgewonnener und/oder wertvoller und/oder eigentlich noch guter Gebrauchsgegenstand geht kaputt. Häufig brechen mit der Zeit spröde gewordene Plastikteile ab oder ein anderes, eigentlich leicht auszutauschendes Teil geht kaputt. Kein Problem, könnte man meinen und begibt sich auf die Suche nach dem passenden Ersatzteil. Damit steht man dann heutzutage häufig vor einem Problem.

Entwicklung von Ersatzteilen und Reparaturlösungen

Sie reparieren Haushaltsgeräte oder andere Geräte, Bau-, Landwirtschafts- oder sonstige Maschinen? Dann kennen Sie mit Sicherheit unter anderem die unten genannten Probleme. Vielleicht können wir Ihnen dann bei der Lösung dieser Probleme helfen. Wir entwickeln für Sie und mit Ihnen entsprechende Ersatzteile und Reparaturlösungen allgemein aber auch für ganz spezielle Einzelfälle.
Natürlich können auch wir keine Wunder bewirken, d.h. grundsätzlich umso günstiger der zu reparierende Gegenstand, umso höher sollte die Stückzahl der zu entwickelnden und herzustellenden Ersatzteile sein. Die Entwicklungs- und Fertigungskosten müssen natürlich auf alle Teile aufgeteilt werden. Dennoch ist es dank moderner Fertigungsverfahren oft möglich, entsprechende Teile zu einem akzeptablen Preis zu entwickeln und herzustellen, da dadurch oft Kleinserien ohne die Entwicklung und Anfertigung teurer Werkzeuge und entsprechender Maschinenrüstzeiten möglich sind. Für teurere und seltene und/oder speziell hergestellte Maschinen z.B. sind durchaus auch Einzelanfertigungen lohnenswert und schnell umsetzbar. Senden Sie uns einfach Ihre Anfrage.

Reparieren, statt wegwerfen

Auch aus den unten genannten Gründen oft einfacher gesagt, als getan. Wir leben leider in einer Welt, in der häufig nur noch weggeworfen wird anstatt zu reparieren (Wegwerfgesellschaft). Das Produziert eine Menge Müll und ist schlecht für die Umwelt. Die Folgen erleben wir heute schon und nachfolgende Generationen werden noch stärker darunter zu leiden haben. Wann immer möglich, sollten wir also alle unser Verhalten überdenken und unseren Beitrag dazu leisten, die Welt ein bisschen besser zu machen. Mit unserem Angebot wollen wir unseren Beitrag leisten, indem wir versuchen, Lösungen für die unten genannten Probleme zu erarbeiten.

Den Hersteller gibt es nicht mehr

Nicht selten kommt es vor, dass bei älteren Gegenständen der Hersteller nicht mehr existiert. Wurde er nicht von einem anderen Hersteller übernommen, der die Versorgung mit Ersatzteilen sicherstellt, sind Ersatzteile dann entsprechend auch nicht mehr zu bekommen.

Der Hersteller verkauft keine Ersatzteile

Manche Hersteller verkaufen keine Ersatzteile auf dem freien Markt. Entweder haben sie selbst keine (mehr) oder bieten nur direkt Reparaturen zu entsprechenden Preisen an. Sie bieten dann z.B. an, den Gegenstand einzuschicken und entweder gegen eine Pauschale oder nach Überprüfung und Erstellung eines Angebots reparieren zu lassen. So kann eine Reparatur, die durch Austausch eines Ersatzteils im Wert von einigen Euro erledigt wird, schnell mehrere Hundert Euro kosten und die Reparatur damit uninteressant machen.

Der Hersteller liefert nur ganze Baugruppen

Einige Hersteller verkaufen statt einzelner Ersatzteile wie Halter oder Knöpfe oder ähnliches nur ganze Baugruppen. Diese sind dann teilweise so teuer, dass die Reparatur nicht lohnt oder dass für einen kleinen Aufpreis der ganze Gegenstand neu gekauft werden kann.

Teile sind so konstruiert, dass sie beim Zerlegen zerstört werden

Manche Teile sind so gebaut, dass sie nur einmal zusammengebaut werden können. Beim zerlegen werden sie dann zwangsläufig zerstört. Das ist ärgerlich, wenn wegen einem eigentlich leicht zu ersetzenden Bauteil der ganze Gegenstand unbrauchbar und irreparabel wird. Hier bietet es sich teilweise an, eine Reparaturlösung zu entwickeln, in der neben dem eigentlichen Ersatzteil die dann zerstörten Bauteile mitberücksichtigt werden (z.B. neue Halter).

Sonderanfertigungen/ Einzelstücke

Häufig werden Maschinen (z.B. Produktionsmaschinen usw.) individuell gefertigt oder angepasst. So werden sie z.B. an räumliche Gegebenheiten oder kundenspezifische Anforderungen angepasst oder für einen bestimmten Zweck individuell entwickelt und hergestellt. In diesem Fall sind Ersatzteile dann – wenn überhaupt – unabhängig davon, ob es den Hersteller noch gibt, nur begrenzt auf evtl. verbaute Standardteile verfügbar.

Ersatzteile nicht (mehr) lieferbar?

Menü